Ausstellung Militärgeschichte Münster

bild1226522368Die Ausstellung ist folgendermaßen gegliedert:
Jahreszahlen (Rot unterlegt) = Entsprechende Bild-/Texttafeln

Vitrine 1 =
Gästebücher I.Korps

Schrank 2/3 =
Figurensammlung Militär Münster

Vitrine 4 =
Effekten Preußisches Militär

Schrank 5/6 =
Uniformen Preußisches Militär

Vitrine 7 =
Effekten Militär I./II.WK

Schrank 8/9 =
Uniformen Militär II. WK

Weitere Darstellungen =
gem. Beschriftung

Die Arbeitsgruppe Militärgeschichte des Kameraden- und Freundeskreis hat eine Ausstellung über Münster als Militär-Standort erarbeitet und der Heeresunteroffizierschule 1 (jetzt Lehrgruppe B der USH) zur Nutzung übergeben.

Die Ausstellung wurde durch das Heeresamt als MILITÄRGESCHICHTLICHE SAMMLUNG für den Standort Münster zugelassen und steht neben den Lehrgangsteilnehmern der USH allen interessierten Bürgern zum Besuch offen.

Da sich die Ausstellung innerhalb eines militärischen Bereiches in der Lützow-Kaserne in Münster-Handorf befindet ist der Zugang nur nach vorheriger Anmeldung (und ggf. fachkundiger Begleitung) möglich.

Besucher nehmen dazu bitte Verbindung zu Hauptmann a.D. Kottmann unter der Telefonnummer 0251 32 43 95 auf, der den Besuchstermin und den Zugang zur Ausstellung regelt.

bild1226562410
bild1226581570Kampfpanzer Leopard 1 A5 der 3./Panzerbataillon 194 auf seinem Aufstellplatz vor der Ausstellung "Militärgeschichte Münsters"



Heimgekehrt0001

Heimgekehrt0002

Heimgekehrt0003

Heimgekehrt0004